Wasser Nahaufnahme

Unser Lesachtaler Heilwasser.
Manche Schätze wurzeln tief.

Quellfrisches Heil- und Mineralwasser

Unser Heilwasser. Was für ein besonderer Schatz, den wir gern mit Ihnen teilen

Vor rund 250 Jahren begaben sich die Padres aus dem nahe gelegenen Wallfahrtsort Maria Luggau auf die Suche nach Heilkräutern. Sie fanden sich auf unserer Alm ein paar Steinwürfe unseres heutigen Naturhotels in Kärnten ein. Und waren verblüfft vom besonders üppigen und kräftigen Wuchs bestimmter Kräuter an einer bestimmten Stelle. Jene Stelle, wo sie eine Quelle fanden. Die Tuffbadquelle, die uns noch heute reichlich beschenkt und unser 4 Stern Superior Hotel im Lesachtal mit purem Mineralwasser versorgt. Heilwasser, in dem Sie täglich schwimmen.

Heilwasser aus dem Ursprung des Lesachtales

Die Tuffbadquelle – täglich frisch für unser Naturhotel

„Weit rausschwimmen. In unserem Infinity-Pool. Hoch über dem Alltag. Die Unendlichkeit wird spürbar. Ausufernde Blicke, Gleichklang im Sein, schweben im natürlichen Mineralwasser“ – klingt so ein perfekter 4 Stern Superior Naturhotel Moment? Unsere Gäste schätzen die gesundheitliche Wirkung des Calcium- Magnesium-Sulfat-Hydrogencarbonat Mineralwassers, das täglich frisch all unsere Pools versorgt. Aber auch die 7 Trinkbrunnen in unserem Biohotel in Kärnten, die dazu einladen, diese gesunden Köstlichkeiten zu verkosten.

Zwei Hände, die Wasser auffangen
Wellnesshotel Tuffbad in Kärnten im Sommer
Wasser

Unser Kärntner Quellwasser

Es steckt so viel Gesundheit drinnen. In unserem Lesachtaler Heilwasser.

„Täglich frisch – seit 250 Jahren“. Ein liebgemeinter Widerspruch und wahrscheinlich auch gar nicht die gesamte Wahrheit, sprudelt die Quelle doch wahrscheinlich schon seit Jahrtausenden. Aber erst vor 250 Jahren wurde sie durch Zufall hier im Lesachtal in Kärnten entdeckt und die Heilkraft erahnt. Jene Heilkraft, die viele Jahre später wissenschaftlich erkannt und dokumentiert wurde. Bereits 1765 gewährte Fürst Porica, Graf von Ortenburg, den Schatzfindern und Entdeckern der Quelle, den Ordensbrüdern, die Errichtung einer Badehütte – nur wenige Meter vom Wellnesshotel entfernt. 1972 wurde die Quelle zum offiziellen Heilvorkommen erklärt.

Gerne trinken unsere Gäste täglich ein Glas aus einem der 5 Trinkbrunnen. Hilft das Mineralwasser doch dabei, den Körper zu entschlacken, den Stressabbau, die Muskelfunktionen und die Entspannung zu fördern. Es unterstützt bei der Behandlung von Osteoporose und ist ein wichtiger Energielieferant für die Gehirnzellen – um die Konzentrationsfähigkeit zu erhöhen.


Das sind alles gesunde Argumente um hier, im Kärntner Lesachtal, für einen Wellnessurlaub der besonderen Art anzufragen.